• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 21.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 27.jpg
  • 29.jpg
Smaller Default Larger

Schließung des Libanesischen Honorarkonsulats in München

Die Botschaft des Libanon informiert darüber, dass das Libanesische Honorarkonsulat in München mit Zuständigkeit für das Bundesland Bayern ab dem 1. Mai 2023 seine Arbeit einstellt.

Libanesen, die ihren Wohnsitz in Bayern haben, werden gebeten, ihre Konsularvorgänge künftig über die Botschaft des Libanon in Berlin abzuwickeln, entweder durch persönliches Erscheinen oder per Post.

Ausführliche Informationen sowie Antragsformulare zu den einzelnen Konsularvorgängen finden Sie auf der Website Botschaft im entsprechenden Bereich unter dem Menüpunkt Konsulardienste.

 

ZAHLUNG DER KONSULARGEBÜHREN

Seit Januar 2014 akzeptiert die Botschaft des Libanon für die Entrichtung der Konsular- und Portogebühren - sowohl am Schalter als auch auf dem Postweg - keine Bargeldzahlungen mehr, sondern nur noch Zahlungen, die per Überweisung oder Einzahlung auf das Konto der Botschaft eingehen. Wichtige Hinweise dazu

 

RÜCKERSTATTUNG DER KONSULARGEBÜHREN

 

Bitte geben Sie bei jedem Kontakt mit der Botschaft per Email auch Ihre Rufnummer an, damit ein Mitarbeiter Sie bei eventuellen Rückfragen direkt kontaktieren kann. 

AKTUELLES

 DIPLOMATIE

  • Interview des Botschafters des Libanon, Dr. Mustafa Adib, mit der Monatszeitung BEHÖRDENSPIEGEL 

LIBANON ENTDECKEN

:: LIBANESISCH LERNEN

Mobile App "Keefak"

Diejenigen, die den libanesischen Dialekt lernen wollen - sei es für den nächsten Libanonbesuch oder um libanesische Freunde und Familie zu verstehen - können dies nun mit Hilfe der mobilen App KEEFAK tun, die für iOS und Android zur Verfügung steht.

Ortszeit Libanon: 18:09

Hauptstadt: Beirut


Landesvorwahl: +961


Währung: Libanesisches Pfund (L.L.)