• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 21.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 27.jpg
  • 29.jpg
Smaller Default Larger

Registrierung zur Teilnahme an den Wahlen im Libanon

Gemäß dem neuen Wahlgesetz Nr. 44/2017 vom 17. Juni 2017 trifft das Libanesische Innenministerium derzeit die notwendigen Vorkehrungen, die es libanesischen Bürgern mit Wohnsitz in Deutschland ermöglichen sollen, ihre Stimme bei den bevorstehenden Parlamentswahlen im Libanon im Frühjahr 2018 in der libanesischen Vertretung in Deutschland abzugeben.

Die Eintragung in die Wählerlisten ist Voraussetzung für die Stimmabgabe in der Botschaft. Dafür muss eine entsprechende Registrierung spätestens bis zum 20. November 2017 erfolgen.

Libanesische Bürger, die ihre Stimme in der Libanesischen Botschaft in Berlin abgeben wollen, können sich wie folgt registrieren:

  • Persönlich: Kommen Sie persönlich in die Botschaft und legen zur Registrierung folgende Dokumente vor: Libanesischen Personalausweis, Nationalpass oder Einzelauszug aus dem Standesregister sowie Aufenthaltstitel für Deutschland (Inhaber der deutschen Staatsbürgerschaft: Libanesischen Personalausweis oder Einzelauszug aus dem Standesregister sowie deutsches Identitätsdokument)
  • Online: über die Website des Libanesischen Außenministeriums www.diasporavote.mfa.gov.lb
  • Smartphone: über die Anwendung "MOFA online” 

 

HINWEIS

Bei Registrierung über das Onlineportal oder die App gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie füllen das erforderliche Formular aus und erhalten dann einen Bestätigungscode per Email bzw. SMS. 
  2. Aktivieren Sie Ihr Konto mit diesen Code setzen Sie den Registrierungsvorgang fort, indem Sie die erforderlichen Kopien Ihrer Identitätsdokumente als Scan hochladen.
  3. Nach Abschluss der Registrierung erhalten Sie eine Email mit einem Barcode und einer Seriennummer, die zur Nachverfolgung Ihrer Registrierung dient.

AKTUELLES

Registrierung bei der Botschaft

Im Rahmen einer Initiative des libanesischen Außenministeriums sind alle in Deutschland lebenden Libanesen dazu aufgerufen, sich bei der Botschaft des Libanon zu registrieren... 

Weitere Informationen

ZAHLUNG DER KONSULARGEBÜHREN

Seit Januar 2014 akzeptiert die Botschaft des Libanon für die Entrichtung der Konsular- und Portogebühren - sowohl am Schalter als auch auf dem Postweg - keine Bargeldzahlungen mehr, sondern nur noch Zahlungen, die per Überweisung oder Einzahlung auf das Konto der Botschaft eingehen. Wichtige Hinweise dazu

 

RÜCKERSTATTUNG DER KONSULARGEBÜHREN

 

 DIPLOMATIE

  • Interview des Botschafters des Libanon, Dr. Mustafa Adib, mit der Monatszeitung BEHÖRDENSPIEGEL 

LIBANON ENTDECKEN

:: LIBANESISCH LERNEN

Mobile App "Keefak"

Diejenigen, die den libanesischen Dialekt lernen wollen - sei es für den nächsten Libanonbesuch oder um libanesische Freunde und Familie zu verstehen - können dies nun mit Hilfe der mobilen App KEEFAK tun, die für iOS und Android zur Verfügung steht.

Ortszeit Libanon: 07:20

Hauptstadt: Beirut


Landesvorwahl: +961


Währung: Libanesisches Pfund (L.L.)