• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 21.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 27.jpg
  • 29.jpg
Smaller Default Larger

Empfang zum 71. Jahrestag der Unabhängigkeit des Libanon

Anlässlich des 71. Jahrestages der Unabhängigkeit des Libanon fand am 24. November 2014 in Berlin ein Empfang statt, an dem neben einer zahlreich vertretenen libanesischen Gemeinde auch Vertreter der deutschen Regierung, darunter SE Miguel Berger, Regionalbeauftragter für den Nahen Osten im Auswärtigen Amt, SE Hans-Joachim Daerr, Beauftragter der Syrien-Flüchtlingskonferenz im Oktober in Berlin, Dr. Ralf Wolfgang Brauksiepe, Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Peter Ramsauer, Präsident der Ghorfa und Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages, sowie zahlreiche Leiter der diplomatischen Vertretungen in Deutschland teilnahmen.

Zu diesem Anlass hielt der Botschafter des Libanon SE Dr. Mustapha Adib eine Rede, in der er die soliden bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Libanon lobte und seine Dankbarkeit für die Unterstützung der Bundesrepublik zum Ausdruck brachte, insbesondere bei der Ausbildung und Ausstattung der Libanesischen Armee aber auch im Hinblick auf den anhaltenden Zustrom syrischer Flüchtlinge.

Er ging außerdem auf die politische Situation im Libanon ein und die zunehmende Bedrohung der Region durch die Terrorormilizen der ISIS.

In seiner Rede wandte sich der libanesische Botschafter auch an die libanesische Gemeinde und brachte den Stolz seines Landes über die im Ausland lebenden Libanesen zum Ausdruck. Gleichzeitig rief er zu engeren Beziehungen mit der deutschen Gesellschaft auf.

 

Die deutsche Übersetzung der vollständigen Rede des Botschafters finden sie hier.  

  

AKTUELLES

Registrierung bei der Botschaft

Im Rahmen einer Initiative des libanesischen Außenministeriums sind alle in Deutschland lebenden Libanesen dazu aufgerufen, sich bei der Botschaft des Libanon zu registrieren... 

Weitere Informationen

ZAHLUNG DER KONSULARGEBÜHREN

Seit Januar 2014 akzeptiert die Botschaft des Libanon für die Entrichtung der Konsular- und Portogebühren - sowohl am Schalter als auch auf dem Postweg - keine Bargeldzahlungen mehr, sondern nur noch Zahlungen, die per Überweisung oder Einzahlung auf das Konto der Botschaft eingehen. Wichtige Hinweise dazu

 

RÜCKERSTATTUNG DER KONSULARGEBÜHREN

 

 DIPLOMATIE

  • Interview des Botschafters des Libanon, Dr. Mustafa Adib, mit der Monatszeitung BEHÖRDENSPIEGEL 

LIBANON ENTDECKEN

:: LIBANESISCH LERNEN

Mobile App "Keefak"

Diejenigen, die den libanesischen Dialekt lernen wollen - sei es für den nächsten Libanonbesuch oder um libanesische Freunde und Familie zu verstehen - können dies nun mit Hilfe der mobilen App KEEFAK tun, die für iOS und Android zur Verfügung steht.

Ortszeit Libanon: 20:08

Hauptstadt: Beirut


Landesvorwahl: +961


Währung: Libanesisches Pfund (L.L.)