• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 21.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 27.jpg
  • 29.jpg
Smaller Default Larger

Libanon nimmt an der diesjährigen Tourismusmesse ITB teil

Mit einer Delegation des Libanesischen Tourismusministeriums, angeführt vom neuen Tourismusminister Michel Pharaon, sowie Vertretern von Reiseveranstaltern und Hotelgruppen nimmt der Libanon an der diesjährigen ITB Berlin teil - eine der weltweit größten Tourismusmessen - die vom 5. bis 9. März in der deutschen Hauptstadt stattfindet. 

Der libanesische Tourismusminister betonte, dass sich die sich politische Situation und die Sicherheitslage im Libanon mit der Bildung der neuen Regierung im vergangenen Monat zunehmend verbessern und fügte hinzu, dass die Regionen, die als unsicher eingestuft werden, begrenzt sind und nicht mehr als 15 Prozent des Landes darstellen.

Begleitet vom Botschafter des Libanon in Deutschland, S.E. Dr. Mustapha Adib, und einer Delegation der Botschaft, hatte der Minister einige wichtige Treffen mit Journalisten, Vertretern von PR Agenturen und Tourismusunternehmen, um Libanon im Ausland als Kultur- und Naturreiseziel zu fördern und künftige Projekte anzustoßen.

Libanon gilt weiterhin als das Tor zwischen Orient und Okzident, nicht nur mit seinen archäologischen und religiösen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit seinen Ski- und Wandergebieten sowie seiner bunten gesellschaftlichen Kulisse und vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Derzeit fliegen drei Fluggesellschaften - Lufthansa, MEA und Germania - von drei deutschen Zielen (Berlin, Frankfurt und Düsseldorf) direkt nach Beirut. 

Besuchen Sie den Libanesischen Pavillon auf der ITB   Halle: 23B    Stand: 200 

Weitere Informationen 

 

Teilnehmer: 

Libanesisches Tourismusministerium

SAAD Tours - DMC

Travel Book 

Nakhal & Cie

Le Commodore Hotel 

Rida International 

Ramada Hotel - Downtown

Pheonicia InterContinental Hotel

 

 

AKTUELLES

Registrierung bei der Botschaft

Im Rahmen einer Initiative des libanesischen Außenministeriums sind alle in Deutschland lebenden Libanesen dazu aufgerufen, sich bei der Botschaft des Libanon zu registrieren... 

Weitere Informationen

ZAHLUNG DER KONSULARGEBÜHREN

Seit Januar 2014 akzeptiert die Botschaft des Libanon für die Entrichtung der Konsular- und Portogebühren - sowohl am Schalter als auch auf dem Postweg - keine Bargeldzahlungen mehr, sondern nur noch Zahlungen, die per Überweisung oder Einzahlung auf das Konto der Botschaft eingehen. Wichtige Hinweise dazu

 

RÜCKERSTATTUNG DER KONSULARGEBÜHREN

 

 DIPLOMATIE

  • Interview des Botschafters des Libanon, Dr. Mustafa Adib, mit der Monatszeitung BEHÖRDENSPIEGEL 

LIBANON ENTDECKEN

:: LIBANESISCH LERNEN

Mobile App "Keefak"

Diejenigen, die den libanesischen Dialekt lernen wollen - sei es für den nächsten Libanonbesuch oder um libanesische Freunde und Familie zu verstehen - können dies nun mit Hilfe der mobilen App KEEFAK tun, die für iOS und Android zur Verfügung steht.

Ortszeit Libanon: 19:21

Hauptstadt: Beirut


Landesvorwahl: +961


Währung: Libanesisches Pfund (L.L.)